Penlight


Penlight- die kleine, handliche Taschenlampe. Es gibt größere Taschenlampen und welche mit mehr Leuchtkraft. Aber die Penlight ist besonders handlich, leicht zu verstauen und mit zu führen. Immerhin ist sie in der Regel kaum größer als ein Füllfederhalter und es gibt sie in ganz unterschiedlichen Ausführungen vom hochwertigen Metallkörper bis zur einfachen Kunststoff-Ausführung. Meist werden sie mit 2 AA oder AAA Batterien betrieben, obgleich es inzwischen auch schon viele Penlights mit LED-Leuchtmitteln gibt. Ursprünglich kamen diese kleinen Taschenlampen aus dem medizinischen Bereich und werden oft auch als Diagnostik-Lampen bezeichnet. Immerhin kann ein Arzt sie bequem in der Tasche bei sich tragen, bis er sie braucht.

Penlights werden aber inzwischen in allen Bereichen gebraucht und verwendet. Die Feuerwehr setzt sie gern als Diagnose-Lampen ein. Aber auch für die Privatleute sind sie durch ihre geringe Größe und Gewicht sehr beliebt. Sie passen gut in jede noch so kleine Handtasche und können bei Bedarf in dunklen Ecke gezückt werden. Ein Penlight ist auch bei Kleinigkeiten wie im Winter nützlich, wenn wegen der frühen Dunkelheit mal wieder das Schloss der Autotür verzweifelt gesucht wird. Wo immer kurzfristig ein kritischer Blick darauf geworfen werden soll, ist das Penlight eine beliebte Taschenlampen-Variante. Zumal sie das Licht auch sehr konzentriert auf eine bestimmte Stelle wiedergeben kann als so manche große Taschenlampe.

Da die integrierte Technik recht simpel ist, gibt es Penlights bereits in sehr einfachen Ausführungen als Werbegeschenke und mit dem Schriftzug des Firma versehen. Langlebiger und strapazierfähiger sind natürlich die Penlights mit einem festen Metallkörper. Hier wird gern Aluminium oder auch gebürsteter Edelstahl verwendet, was das Penlight edel aussehen lässt. Das Penlight wird auch gern beim Militär eingesetzt, wo es unter die taktisch einsetzbaren Lampen fällt. Denn das Penlight kann gut als zusätzliche Lichtquelle im Dunkeln zum Zielen eingesetzt werden, wobei es oft direkt am Zielfernrohr angebracht wird. Die Einsetzbarkeit eines Penlights ist faszinierend und noch lange nicht ausgeschöpft.

Die meisten Penlights sind besonders kostengünstig zu haben und werden immer mehr im Design von Kugelschreibern gehalten, mit denen sie zum Verwechseln ähnlich sein können. Das macht das bequeme Mitführen an die Hemdtasche geklemmt sehr einfach und vor allem ständig griffbereit. Gerade die Penlights mit einem LED als Leuchtmittel halten gerade sagenhaft lange, obgleich sie ein eher kaltes Licht abgeben. Es erinnert ein wenig an Mondlicht. Diese LEDs brauchen natürlich sehr, sehr wenig Strom. Daher müssen sie erst oft nach Jahren des täglichen Gebrauchs in den Penlights ausgetauscht werden. Penlights sind fast überall gut und günstig zu bekommen.


Weitere Berichte:


   Dynamo Taschenlampe
   Handscheinwerfer
   Handy Taschenlampe
   Kinder Taschenlampen
   LED Taschenlampe
   Mag Lite
   Maglite Led
   Penlight
   Taschenlampen Akku
   Xenon Taschenlampen